Streuobstwiesen

Was sind Streuobstwiesen?

Streuobstwiesen gehören fast überall in der Eifel traditionell zu unserer Kulturlandschaft. Vielerorts geprägt sie noch das Landschaftsbild.

Die starkwüchsigen, hochstämmigen Obstbäume mit ihren ausladenden Kronen und darunter das als Wiese oder Weide genutzte Grünland bilden meist rund um Ortschaften einen geschlossenen Obstbaum-Grüngürtel. Der Einsatz synthetischer Behandlungsmittel wie Pestiziden oder Mineraldünger ist hier tabu.

Ein Obstbaum ist dann ein Hochstamm, wenn die ersten Äste frühestens ab 1,80 Meter Höhe anfangen. Hier trifft die Benennung Baum auch tatsächlich zu.

Die Bezeichnung „Streuobstwiese“ bezieht sich auf Obstgehölze, die oft
recht locker über das Kulturland verteilt sind und bunt gemischte Hochstämme verschiedener Obstarten und Obstsorten, sowie auch Bäume unterschiedlicher Alters- und Größenklassen umfassen.
Hier wird der Eindruck erweckt, als seien die Bestände dieser Obstgehölze durch ihre unregelmäßige Anordnung und Zusammensetzung mehr oder wenig zufällig über das Kulturland verstreut worden.

In der Eifel gibt es noch viele traditionelle Obstsorten, die dem Klima und den Böden der jeweiligen Region angepasst und wenig empfindlich sind. Sie sind ein kostbares Kulturgut, das es zu bewahren und weiterzuentwickeln gilt.

Der Streuobstbau ist in jeder Hinsicht das Gegenteil des Plantagen-Obstbaus mit seinen Niederstämmen, Monokulturen, hohem Mitteleinsatz im Pflanzenschutz und geringer biologischer Vielfalt.

Streuobst findet sich häufig in Hanglagen, die eine Mahd oder eine Bewirtschaftung anderer Art schwer möglich machen. Besonders für die Tierwelt stellen Streuobstwiesen wichtige Refugien (Zufluchtsstätte, Unterschlupf) dar: Vögel, Käfer, Schmetterlinge und Kleinsäuger. Sie alle profitieren von dem reichhaltigem Angebot an Höhlen, Blüten und herabfallenden Früchten. Von daher sind sie besonders schützenswert und ein charakteristisches Element unserer Landschaft.

Leider verwildern die Streuobstwiesen zunehmend, da heute kaum mehr eine wirtschaftliche Nutzung möglich ist. Für uns hingegen ist die Nutzung der Streuobstwiesen wichtig, weshalb wir mit unserer Edeldestillerie zum Erhalt dieser bedeutenden Kulturlandschaftselemente beitragen. Um dies zu veranschaulichen haben wir in unserem Logo diese Landschaft mit aufgenommen.

zurück zur Auswahl